Der klinische Einsatz von Zahnimplantaten wird immer mehr zum Praxisalltag und ersetzt zunehmend die klassische Brücke als Mittel, um Zahnlücken zu schliessen.
So ist es für uns ein natürlicher Teil unserer täglichen Arbeit geworden und wird durch langjährige Erfahrungen professionell von uns ausgeführt.
Dabei beschränkt sich unser Anteil nicht nur auf die prothetische Herstellung, sondern wir bieten Ihnen zusätzlich unsere aktive Unterstützung an:

  • Beratung - Für die Praxis und/oder Patienten.
  • Angebot und Planung von unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten der implantatgestützen Patientenversorgung. Diese kann auf einem von der Praxis gebräuchlichen Implantatsystem basieren oder wir beraten sie über die Vor- und Nachteile der verschiedenen, gängigen Implantatsysteme.
  • die gesicherte 3D Navigation ist auch bei uns ein Thema. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.
  • die Bereitstellung des Systemzugehörigen Werkzeugsets
  • die Fertigung von individuellen Abutments aus Zirkon und Titan, mit genau zugefrästen Emergenzprofil im Laboreigenen Fräscenter. Das eingefärbte Zirkonabutment und die Vollkeramikkrone darauf sehen aus wie ein natürlich im Kiefer befestigter Zahn, da es keine sichtbaren Metallanteile mehr gibt welche die Ästhetik stören können.

 

Die Verarbeitung der folgenden Implantsysteme gehört zu unserem Standardrepertoir
  • Straumann SynOcta
  • Straumann Bonelevel
  • Camlog
  • Ankylos C/X Dentsply/Friadent
  • Frialit/Xive Dentsply/Friadent
  • Revois von Riemser
  • MicroPlant von Komet
  • Astra Tech /EV (Atlantis)
  • Medentis ICX
  • NEOSS
  • Lifecore
  • Avinent
  • Zimmer
  • FairImplant
  • ZERAMEX Keramikimplantate
Folgende Implantatsysteme werden genau so erfolgreich wie die vorherigen bei uns verarbeitet, nur seltener von unseren Kunden gefordert
  • Dentaurum tioLogic
  • Allfit Ihde
  • Koos Ihde
  • Nobel Esthetics
  • Anaxadent
  • Bego
Umfassend kann man jedoch sagen, dass sich die meissten Implantatsysteme sehr ähneln, so das es für uns als Dentallabor keinen grossen Unterschied macht, welches Fabrikat verarbeitet werden soll. Wer die bestehenden Systeme auf hohem Niveau verarbeitet, wird auch jedes andere verstehen und erfolgreich verarbeiten.
 
Wer ist online
Wir haben 26 Gäste online
Banner